Tel. 07531 / 914257  |  direktion@ellenrieder.konstanz.de  |  Brauneggerstr. 29  |  78462 Konstanz

Sicherer Schulweg

Liebe Eltern des Ellenrieder-Gymnasiums,
wir bitten Sie um Ihre Mithilfe!

Morgens vor der ersten Stunde, aber auch mittags um 13.00 Uhr ist die Verkehrssituation an unserer Schule unübersichtlich und angespannt.
Innerhalb kurzer Zeit bewegen sich ca. 900 Schüler plus Lehrkräfte zur Schule oder aus der Schule heraus, sodass ein hohes Verkehrsaufkommen durch Schulbusse, Fahrradfahrer und Autos die Übersicht über den Straßenverkehr (für zum Teil morgens noch müde Schüler) erschwert.

Deshalb bitten wir Sie folgende Punkte zu beachten: 

  1. Bringen Sie Ihr Kind nur im Notfall mit dem Privatfahrzeug zur Schule.
    Und wenn dies nicht zu vermeiden ist, lassen Sie Ihr Kind an Orten aussteigen, die sich nicht vor der Wallgutschule, vor dem Ellenrieder oder rund um unseren Schulhof sowie in der Nähe der Fahrradstrasse = Schottenstraße befinden. Geeignete Orte wären zum Beispiel: Wallgutstrasse/Gefängnis, Bushaltestellen Laube, Gottlieberstrasse oder HTWG, Rheingutstraße. (Das sind jeweils nur 3 Minuten Fußmarsch für die Schüler.)

  2. Empfehlen Sie Ihren Kindern, die mit dem Fahrrad ankommen, den Schulhofzugang Zasiusstraße zu nutzen! Durch die morgendliche Anfahrt der Schulbusse in der Gartenstraße, fällt den Schülern die Straßenüberquerung Gartenstraße zum Schulhofzugang Gartenstraße sehr schwer. Entgegenkommender Verkehr und Müllfahrzeuge tragen zur Unübersichtlichkeit bei.

  3. Sprechen Sie mit Ihren Kindern über die Problematik und vereinbaren Sie mit ihnen den idealen Anfahrtsweg, indem Sie Ihr Kind einmal auf dem Schulweg begleiten. Je nach dem, aus welcher Richtung Ihr Kind mit dem Fahrrad oder auch zu Fuß zur Schule kommt, sollten Sie sich persönlich mit Ihrem Kind ein Bild der morgendlichen Situation verschaffen und einen geeigneten Schulweg überlegen, an dem sich Ihr Kind orientieren kann. Es befinden sich auch Fahrradständer in der Brauneggerstraße, die vielleicht für Ihr Kind ein besseres Ziel für eine sichere Anfahrt zur Schule sind.

  4. Verkehrssichere Fahrräder
    Bitte sorgen Sie als Eltern dafür, dass Ihre Kinder mit Licht fahren!

Wir sind froh, dass im Großen und Ganzen durch die Verkehrsberuhigung und die Geschwindigkeitsbegrenzung, der Verkehr langsam fließt. Wir hoffen, dass durch die Achtsamkeit aller Verkehrsbeteiligten die Sicherheit für unsere Schüler gewährleistet wird.

Wir prüfen die Situation immer wieder aufs Neue und behalten uns vor, das Halten im absoluten Halteverbot vor dem Haupteingang der Schule und das unnötige Halten in den Straßen rund um das Ellenrieder und die Wallgutschule durch persönliche Präsenz und Gespräche einzudämmen. Selbst wenn unsere Schüler am Ellenrieder bereits recht sicher sind im Verkehr, sind es die Grundschüler unserer Nachbarschule im Wallgut nicht. Wenn wir gemeinsam nur diese drei Punkte beachten, können wir zu einer Verkehrsentlastung beitragen und die Gefährdungssituation reduzieren.

Herzlichen Dank für Ihr Mitwirken!

Hauptmenü