Tel. 07531 / 914257  |  direktion@ellenrieder.konstanz.de  |  Brauneggerstr. 29  |  78462 Konstanz

Kooperation mit dem Stadttheater Konstanz


Seit dem Schuljahr 2015/16 – Kooperation des Ellenrieder-Gymnasiums mit dem Stadttheater


Das bedeutet für die Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums einen jährlichen Theaterbesuch für den günstigen Preis von fünf Euro. Des Weiteren steht jeder Klasse eine theaterpädagogische Vor – bzw. Nachbereitung des Theaterstückes zu, wobei die Reflexion des zu Sehenden bzw. Gesehenen im Zentrum steht. Zudem können Klassen zu besonderen Konditionen das Theater besichtigen und einen Blick hinter die Bühnen werfen. Die Kooperation bildet ein weiteres Element kultureller Bildung durch Theatererfahrungen und somit eine adäquate Ergänzung zum weiteren Angebot kultureller Bildung an unserer Schule.

→ Südkurier-Artikel: "Konstanzer Schüler sind zukünftig näher dran am Theater" (für Abonnenten)


Weitere Zusammenarbeit


Von der Zusammenarbeit mit dem Stadttheater profitieren die Klassen, die Theater-Arbeitsgemeinschaften und die Literatur- und Theaterkurse. So fand im Januar 2016 ein Workshop mit einem afrikanischen Schauspieler in einer 10. Klasse an unserer Schule statt, im März trifft die Theater-AG der Mittel- und Oberstufe im Rahmen eines Workshops zum Thema "Fremdsein" auf eine afrikanische Schauspielgruppe des Hope Theatre aus Nairobi.

Des Weiteren haben die Schülerinnen und Schüler jährlich im November die Möglichkeit an der zweitägigen Schülertheaterwerkstatt FREISTIL teilzunehmen: An zwei Tagen werden verschiedene Werkstätten zur Auswahl angeboten, die am Ende einen kurzen Einblick in ihre Arbeit auf die Bühne bringen. Die Veranstaltung ist eine Kooperation zwischen dem Stadttheater und dem Regierungspräsidium Freiburg.


Theaterpraktische Erfahrung in der Schule


Der Deutschunterricht, in dessen Rahmen die Theaterbesuche meist stattfinden, und auch anderer Fachunterricht bieten praktische Begegnungen mit theatralen Methoden und Theaterspiel. Die Rezeptionserfahrungen der Theaterbesuche sind hier wertvolle Ergänzung und bieten Anlass zur Reflexion über inhaltliche aber auch theaterästhetische Fragen. Theaterpraktische Erfahrungen können darüber hinaus auch in den beiden Theater-Arbeitsgemeinschaften gesammelt werden und die Kursstufe bietet einen zweijährigen Literatur- und Theaterkurs (LuTh), in dem eine mündliche, spielpraktische Abiturprüfung absolviert werden kann. 

Theater praktisch zu erfahren und zu produzieren ist uns am Ellenrieder Gymnasium ebenso wichtig wie Theater zu sehen und zu rezipieren. Eigene Theatererfahrungen sind ein kostbarer Beitrag zur eigenen Persönlichkeitsbildung.


Links:

→ Theater-AGs
→ Wahlfachkurs Literatur und Theater
→ Theater Konstanz

Hauptmenü